Vielfalt-Farm
 

2443 Loretto, Heidegasse 17a

Sonja Komar

 

Dieser bunte, lebendige Garten ist nicht nur vielfältig mit Pflanzen bestückt, sondern auch Lebensraum für eine vielfältige Anzahl an Tieren (u.a. Ziegen, Seidenhühner, Wachteln, Puten). Er dient sowohl den Besitzern als Erholungsoase und Selbstversorgergarten, als auch als Zentrum für natur- und tiergestützte Therapie und Aktivität.

Der Hausgarten enthält zahlreiche Naturgartenelemente wie eine kleine Wildwuchs – Blumenwiese, div. Nützlingshäuser und Nisthilfen, Steinhaufen für Eidechsen und Schlangen, Upcycling – Teich, Schatten- und Rosenbeete und mehr. 

Die Bewirtschaftung des Nutzgartens erfolgt mit Mischkultur angelehnt an die Permakultur, gedüngt und gepflegt wird  u.a. auch mit eigenem tierischen Dünger (Hühner- und Ziegenmist). Natürlich dürfen auch Obstbäume und Wildobststräucher nicht fehlen.

Obst, Gemüse sowie Kräuter werden selbst verarbeitet zu Marmeladen, Gelees, Sirupen, Kräutersalzen, Räucherwerk und Likören. Die Ziegenmilch zu Topfen, Käse, Frischkäse, Molke,…

Der Schatten einer fast 400 Jahre alten Sommerlinde lädt zum Ausrasten und Tiere- Beobachten ein.

Größe: Hauptgarten ca. 800m² - die zusätzliche bewirtschaftete Fläche 1,6ha

Führungen und Vorstellung des Konzeptes „Vielfalt Farm“ am  Sa + So jeweils um 10.00, 14.00 und 16.00 Uhr

Komar - Loretto 5.jpg
Komar - Loretto 2.JPG