„Tun und lassen“

Saskia Hula und Gottfried Kerndler, 7551 Heugraben Nr. 26 und 27

„Tun und lassen – Die Seele des Gartens ist die Vielfalt“, so lautet das Motto der Gartenbesitzer dieses blumenreichen Naturgartens. Rund um ein wunderschön renoviertes altes Haus wurden mit viel Liebe reich blühende Blumenbeete angelegt, verschiedene Obstbäume, Weiden, Birken und Akazien prägen das harmonische Bild.

Naturgarten – Elemente wie ein Gemüsegarten, Wildsträucher, Steingarten, Bachlauf, Blumenwiese, Trockensteinmauer, Magerwiese u.v.m. lassen die Besucher des Gartens auf ihrem Rundgang immer etwas Neues entdecken.

Vis a vis vom Haus wurde ein Acker zum wunderschönen, vielfältigen Naturgarten. Spazieren Sie vorbei an blühenden Inseln mit verschiedensten Gräsern, Blumen und Sträuchern und über eine kleine Holzbrücke über den Bach. Durch die Wiese führt ein gemähter Pfad zu einem Gemüsebeet und weiter zu einem Naturteich mit einem Verweilplatzerl. Ein mit Sicherheit sehr inspirierender Besuch.

Hula 3.jpg